Selbstgenäther Kissenbezug

Mrz - 06 2016 | By

Ich habe mir vor einigen Wochen endlich eine eigene Nähmaschine zugelegt. Nachdem ich diese hatte, ging es daran, alle weiteren Materialien zu besorgen: Nahtauftrenner, Nadeln, Schere, Stoffe, Schnittmuster, Stecknadeln, Maßband etc.

Jetzt habe ich endlich alles soweit zusammen und hatte auch noch spontan Zeit, mich an meine Nähmaschine zu setzten und mich endlich mit ihr intensiv zu beschäftigen. Dabei heraus gekommen ist als erstes der folgende Kissenbezug mit Hotelverschluss. Ein simples Teil mit gerade mal vier geraden Nähten.

IMG_20160306_132702280 IMG_20160306_133210913 IMG_20160306_135454768 IMG_20160306_135656900 IMG_20160306_140058068

Meine Kolleginnen, die schon echt gute und geübte Näherinnen sind, haben mir versichert, das es absolut normal ist, das man mindestens eine Naht wieder auftrennen muss. Und so ist es mir dann heute bei Naht Nummer 3 geschehen….. aber dank meines Nahtauftenners, hatte ich das Problemchen in wenigen Minuten behoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.